2018

Berliner Requirements Engineering Symposium

Reif für MBSE? Ein Reifegradmodell für modellbasiertes RE

Prof. Dr. Andreas Vogelsang & Dr. Henning Femmer

TU-Berlin & Qualicen GmbH

Abstract

Viele Unternehmen versuchen die zunehmende Komplexität ihrer Produkte durch den Einsatz von modellbasierten Ansätzen in den Griff zu bekommen. Die Einführung ist jedoch eine große Herausforderung, die nicht auf einen Schlag erfolgen sollte. Rahmenwerke zur Prozessverbesserung, wie z.B. CMMI, helfen bei der Einführung kaum weiter, da diese Ansätze zu generisch und oft auch zu „schwergewichtig“ sind. In diesem Beitrag stellen wir ein Reifegradmodell vor, das speziell auf die Einführung von Model-based Systems Engineering (MBSE) zugeschnitten ist. Das Modell definiert eine Reihe von Fähigkeiten, die durch den Einsatz von Modellen erlangt werden. Diese Fähigkeiten adressieren die für das RE relevanten Bereiche Kontextmodellierung, Scoping, Ziel- und Szenariomodellierung, sowie Anforderungsmodellierung. Weitere Fähigkeiten des Modells adressieren den Zusammenhang zum funktionalen Design und zur Architektur. Auf Basis dieses Modells wird bewertet, wo ein Unternehmen bei der Einführung von MBSE steht und in welchen Bereichen es sich lohnt Modellbasierung voranzutreiben. Dabei berücksichtigt das Modell Ziele und Gegebenheiten des Unternehmens. Das Modell ist durch Experten empirisch validiert und wurde bereits in unterschiedlichen Unternehmen eingesetzt. Nach einem 60-minütigem Interview mit einem Vertreter eines Unternehmens liefert das Modell eine Einschätzung des aktuellen Reifegrades für den Bereich MBSE sowie Vorschläge welche Fähigkeiten als nächstes durch Modelle unterstützt werden sollten.

Biografie

Prof. Dr. Andreas Vogelsang

Prof. Dr. Andreas Vogelsang ist Leiter des Fachgebiets „Automated Systems Engineering Technologies“ an der TU Berlin. Er hat an der TU München bei Prof. Manfred Broy im Bereich „Model-based Requirements Engineering“ promoviert. Seine Promotion wurde mit der Kamm-Jante Medaille für Fahrzeugtechnik ausgezeichnet. Prof. Vogelsang ist Mitglied im IREB und ist einer der zentralen Autoren des SPES Modeling Frameworks an dem er seit 2010 mitarbeitet. Er hat über 50 Veröffentlichungen zum Thema Requirements Engineering in internationalen Journalen und Konferenzen.

Dr. Henning Femmer

Dr. Henning Femmer, Mitgründer der Qualicen GmbH, schult Praktiker, erstellt Audits und verbessert Prozesse im Bereich der Anforderungsqualität in allen Domänen. Sein Ziel ist es Firmen zu helfen, Anforderungsqualität zu verstehen und pragmatisch zu kontrollieren. Henning hat Software Engineering in München, Augsburg, Belfast (Nordirland) und Maryland (USA) studiert und an der Technischen Universität München promoviert. Er ist ein regelmäßiger Sprecher auf unterschiedlichsten Venues, wie der International Requirements Engineering Conference, der REConf, der PTC Live, der UpFront Thinking und weiteren Veranstaltungen.